Textversion
News Rezepte weitere Rezepte... Infos Ideen Impressionen Gästebuch Forum Büchershop
Startseite News Archiv 2010 Vatertag

News


Archiv 2007 Archiv 2008 Archiv 2009 Archiv 2010 Archiv 2011 Archiv 20012

Valentinstag Blumen schenken? Muttertag Vatertag Nussgenuss Zubereitung von Ganache Kirschen Halloween Tortendeko Nikolaus

Barrierefreiheit Kontakt Newsletter Impressum Haftungsausschluss Datenschutz Von A-Z Sitemap

Vatertag

15.05.2010

Vatertag Bedeutung und Ursprung

Zwar ist der Vatertag nicht so alt wie der Muttertag, der Muttertag hat seinen Ursprung aus dem 13. Jahrhundert in England unter Heinrich III, der Vatertag hat einen amerikanischen Ursprung.
Wie in vielen Fällen, hat eine Frau Ihre Hand im Spiel gehabt, nämlich Louisa Dodd. Sie wollte ihren Vater ehren, welcher im Amerikanischen Bürgerkrieg gekämpft hatte. Ihr Vater hat nach dem Tod seiner Frau seine sechs Kinder Aufopfernd und mit viel Selbstlosigkeit erzogen.

1910, vier Jahre vor der Anerkennung des Muttertages wurde der Vatertag anerkannt.
Im Jahre 1974 wurde der Vatertag in den USA ein gesetzlicher Feiertag. Der damalige Präsident Nixon war maßgeblich daran beteiligt.

Vatertag und Christi Himmelfahrt

In Deutschland wird der Vatertag zu Christi Himmelfahrt gefeiert, einen eigenständiger Feiertag gibt es nicht. Im Osten Deutschlands wurde dieser Herrentag mit viel Alkohol gefeiert und die jungen in die Sitten der Männer eingeweiht.
Heute feiern hauptsächlich die Junggesellen diesen Vatertag, in den Familien wird der Vatertag ähnlich wie der Muttertag gefeiert wie es in Österreich üblich ist.

Zu erwähnen ist, dass die Schweizer den Vatertag nicht kennen. Erst seit ein paar Jahren werden Versuche unternommen, einen Vatertag oder auch „Vätertag“ einzuführen um die Männer zu „ehren“.

Interessanterweise gibt es kein vergleichbares Geschenk zum Vatertag, wie die Blumen zum Muttertag. Aber vielleicht werden da manche Marketingleute noch etwas finden.ttertag drei Jahre später Fuß. Getrübt wurde er lediglich unter dem Regime der Nationalsozialisten, die die Mütter eher aufgrund ihres Beitrages zur Sicherung der arischen Rasse, als für ihre sonstige Arbeit würdigten.

Druckbare Version