Textversion
News Rezepte weitere Rezepte... Infos Ideen Impressionen Gästebuch Forum Büchershop
Startseite News Archiv 2011 Schokoladentorten

News


Archiv 2007 Archiv 2008 Archiv 2009 Archiv 2010 Archiv 2011 Archiv 20012

Nespresso - eine Erfolgsgeschichte Schokoladentorten Muffins kleine Köstlichkeiten Tortendekoraufleger Tipps und Tricks beim Backen Alkohol im Kuchen Tortendeko

Barrierefreiheit Kontakt Newsletter Impressum Haftungsausschluss Datenschutz Von A-Z Sitemap

Zubereitung von Ganache

02.02.2011

Schokolade auch als leckerer Kuchen

Schokoladentorten

Schokokuchen

Jeder mag sie gern - die Schokoladentorten. Doch viele Menschen stehen unschlüssig vor der Auslage ihres Konditors und bedenken die Schokoladentorten allenfalls mit einem sehnsüchtigen Blick, bevor sie sich letztlich doch für etwas weniger kalorienreiches entscheiden. Die Begründung der Ablehnung von Schokoladentorten bleibt dabei immer gleich: sie macht dick, ist zu süß, trägt zu sehr auf und überhaupt lässt sich an solchen Schokoladentorten nur wenig Gutes finden.

Dabei sind Schokoladentorten gar nicht so schlecht wie ihr Ruf. In Maßen genossen und unter Berücksichtigung der darin verarbeiteten Schokolade können sie sich sogar positiv auf die Gesundheit auswirken. Unser körperliches wie auch emotionales Wohlbefinden hängt auf vielfältige Weise von der Ernährung ab. Gutes Essen, dem auch die Schokoladentorten zuzuordnen sind, ist geeignet, nicht nur den Geist zu beleben, sondern zudem die Stimmung zu heben. Die Bestandteile des Kakaos sorgen dafür, dass Schokolade glücklich macht und auf diese Weise natürlich ebenso die Schokoladentorten.
Darüber hinaus wurden in den besonders kakaohaltigen Schokoladen weitere gesundheitsfördernde Wirkungen nachgewiesen. Ein hoher Kakaoanteil in Schokoladentorten kann nicht nur zur geringfügigen Senkung des Blutdrucks beitragen, er unterstützt zudem das Wachstum von Hautzellen und trägt so zu einer besseren Wundheilung bei. Verschiedene Untersuchungen zum Thema Schokolade und Cholesterin haben außerdem ergeben, dass zwischen diesen beiden Faktoren eine positive Korrelation besteht. Insofern sollten die Schokoladentorten / Schokoladenkuchen stückweise verzehrt, wenn schon nicht positiv, so doch zumindest neutral bewertet werden. Denn schlecht sind sie keineswegs, solange diesem Genuss nicht über die Maßen gefrönt wird.

03.08.2010

Wer also wieder einmal vor der Auslage seines Konditors steht und nicht so recht weiß, ob er sich eher für oder doch lieber gegen die Schokoladentorten entscheiden soll, der erinnert sich dann sicherlich daran, dass die Schokoladentorten gar nicht so ungesund sind, wie ihr Ruf das vermuten lässt. Und nach einem anstrengenden Tag, der Bewältigung einer Aufgabe oder vielleicht auch nur, um sich mal etwas Gutes zu gönnen, kann es überhaupt nicht schaden, sich mit einem Stück von den Schokoladentorten zu belohnen.

Druckbare Version